eTwinning-Seminar für Lehrkräfte aus dem Donauraum

Beginn: 21. Juni 2017
Ende: 23. Juni 2017
Organisator: NA im PAD
Ort: Wien

Lehrkräfte der Sekundarstufe planen gemeinsam europäische Online-Projekte, tauschen sich über Aspekte der EU-Donauraumstrategie aus und finden Partner für neue eTwinning-Projekte.

Hintergrund dieses eTwinning-Seminars ist die EU-Donauraumstrategie, deren Ziel es ist, die grenzüberschreitende bi- und multilaterale Zusammenarbeit der im Donauraum befindlichen Akteure in ausgewählten Themenbereichen zu stärken, um so durch Projekte den Donauraum und damit auch die EU voran zu bringen.

Der Donauraum beinhaltet die Länder Deutschland (insbesondere Baden-Württemberg und Bayern), Österreich, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Bulgarien, Rumänien, die Republik Moldau und die Ukraine (insbesondere die vier Oblaste des Donaubeckens).

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen und -fächer der Sekundarstufen 1 und 2, die Schülerinnen und Schüler im Alter von 11-19 Jahren unterrichten. Bewerbungen von Lehrkräften aus Baden-Württemberg und Bayern werden bevorzugt berücksichtigt.

Information und Anmeldung (bis 30. April 2017)