Seite drucken

Leichte Sprache

Herzlich willkommen!

Sie sind auf der Internet-Seite

www.erasmusplus.de
Diese Internet-Seite ist über ein Programm von der Europäischen Union.
Das kurze Wort dafür ist: EU.
So spricht man das: ee u.
Die EU ist eine Gruppe.
28 Länder aus Europa sind in der Gruppe.
Sie arbeiten zusammen:
Damit alle Menschen in der EU
gut leben können.
Das Programm Erasmus+ ist für alle Menschen in der EU.
So spricht man das: e ras mus plus.
Erasmus+ hilft den Menschen beim Lernen.
Und mit der Begegnung von anderen Menschen.
Und mit Sport.

 
Hier bekommen Sie Infos in Leichter Sprache über die Internet-Seite www.erasmusplus.de
Das Programm Erasmus+

Erasmus+ gibt es in allen Ländern von der EU.
Die Länder bekommen Geld von der EU:
Damit sie Erasmus+ machen können.

Erasmus+ hilft:
Damit alle Menschen Bildung bekommen.
Das ganze Leben lang.
Erasmus+ hilft auch:
Damit die Menschen etwas
über die anderen Menschen in der EU lernen.
Und damit mehr Menschen Sport machen.
Erasmus+ hilft auch Studentinnen und Studenten.
Und Schülerinnen und Schülern.
Und Lehrerinnen und Lehrern.
Damit sie andere Länder in der EU
kennen-lernen
können.
Und dort neue Sachen lernen können.

Das Ziel von Erasmus+ ist:

Viele Menschen sollen neue Sachen lernen.
Zum Beispiel Sachen:
Die sie für ihre Arbeit brauchen.
Die Bildung von allen Menschen soll mit Erasmus+ besser werden.
Und die Bildung bei der Arbeit soll besser werden.
Damit die Menschen die Sachen lernen:
Die sie in der heutigen Zeit brauchen.
Und die Hilfe für Jugendliche soll besser werden.
Und für Kinder.

Die Agenturen von Erasmus+

4 Agenturen arbeiten in Deutschland:
Damit es Erasmus+ in Deutschland gibt.

Die Agenturen heißen:

  • Die Nationale Agentur für EU-Hoch-Schul-Zusammen-Arbeit.
  • Die Nationale Agentur für EU-Programme im Schul-Bereich.
  • Die Nationale Agentur Bildung für Europa.
  • Die Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION.

Diese Agenturen kennen sich gut mit der EU aus.
Und mit der Bildung für alle Menschen.
Die Agenturen arbeiten mit den anderen Ländern zusammen.
Damit es viele interessante Begegnungen gibt.

Die Agenturen helfen:
Wenn jemand ein Projekt für Erasmus+ machen möchte.
Zum Beispiel:
Wenn eine Schule einen Austausch von Schülerinnen und Schülern machen möchte.
Oder wenn jemand ein Forschungs-Projekt über Bildung machen möchte.

Sie können hier allgemeine Infos bekommen

Thema 1: Erasmus+

Sie klicken auf Erasmus+.
Sie können dann viele Infos über Erasmus+ lesen.
Zum Beispiel:
Welche Ziele hat Erasmus+.
Und in welchen Bildungs-Bereichen hilft Erasmus+.

Thema 2: Wer wir sind

Sie klicken auf Wer wir sind.
Sie sehen dann viele Infos über die Agenturen:
Die Erasmus+ in Deutschland machen.
Sie können zum Beispiel lesen:
Was sind die Agenturen genau.
Und wobei helfen die Agenturen.

Thema 3: Service

Sie klicken auf Service.
Sie sehen dann viele nützliche Sachen.
Zum Beispiel:
Aktuelle Nachrichten über Erasmus+.
Und aktuelle Termine.
Sie sehen auch:
Wo können sie anrufen.
Wenn Sie Fragen haben.
Sie können auch Info-Sachen herunter-laden.
Das kostet nichts.
Sie können auch die Projekte sehen:
Die es im Moment von Erasmus+ gibt.
Sie können hier Infos
über die Bildungs-Bereiche bekommen


Sie können mehr
über die 6 Bildungs-Bereiche lesen:
Bei denen Erasmus+ hilft.
Es gibt diese Bildungs-Bereiche:
  • Hochschulbildung.

Das ist die Bildung an Hoch-Schulen.
Erasmus+ hilft den Menschen zum Beispiel:

Wenn sie in einem anderen Land von der EU lernen möchten.
Oder Unterricht geben möchten.                       Oder wenn sie dort ein Praktikum machen möchten.

  • Schulbildung.
Das ist die Bildung für alle Menschen:
Die etwas lernen.
Erasmus+ hilft diesen Menschen zum Beispiel:
Damit keiner Nachteile hat.
Und damit die Menschen
ihr Leben lang lernen können.

  • Berufsbildung.

Das ist die Bildung für alle Menschen:
Die arbeiten.

Erasmus+ hilft diesen Menschen zum Beispiel:
Damit sie in einem anderen Land von der EU arbeiten können.

  • Erwachsenenbildung.

Das ist die Bildung für Erwachsene.
Erasmus+ hilft den Lehrerinnen und   Lehrern für Erwachsene:

Damit sie Erfahrungen sammeln können.
In einem anderen Land vor der EU.
Die Lehrerinnen und Lehrer wissen dann:
Wie geht Erwachsenen-Bildung in anderen Ländern.

  • JUGEND IN AKTION.
Das ist für junge Menschen.
Erasmus+ organisiert Treffen für die          jungen Menschen.
Damit sie junge Menschen
aus anderen Ländern von der EU kennen-lernen.
Und dadurch neue Sachen lernen.

  • Sport.
Damit sollen die Menschen lernen:
Sport ist wichtig.
Und gut für die Gesundheit.
Sport ist auch gut für Menschen:
Die ein Unternehmen leiten.
Sie lernen dadurch viel
über Zusammen-Halt.

Erasmus+ wünscht Ihnen viel Spaß
auf der Internet-Seite!

 

Wer hat den Text
in Leichter Sprache gemacht?


Büro für Leichte Sprache Köln
Cäsarstr. 58
50968 Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln
www.leichte-sprache.koeln


Michèle Gries hat den Text in Leichter Sprache geschrieben.

Dirk Stauber hat den Text geprüft.

Kirsten Scholz und Ellen Sturm
haben die Bilder gemalt.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von
Inclusion Europe.
So spricht man das: in klu schen ju rop.
Sie bekommen im Internet mehr Infos
über Inclusion Europe.
Das ist die Internet-Adresse:
www.inclusion-europe.org/etr