Corrigendum zum Programmleitfaden Erasmus+ 2018 veröffentlicht

11.01.2018 Jugend
Im Corrigendum werden die Richtlinien zur Förderung von Europäischen Freiwilligenaktivitäten in den ersten beiden Antragsrunden für 2018 beschrieben.

Das Corrigendum gibt es derzeit nur auf Englisch. Die konkrete Zusammenstellung, wie die Förderrichtlinien für Freiwilligenaktivitäten aussehen, stehen im Online-Leitfaden der EU-Kommission auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Link: Mehr Informationen zu Freiwilligenprojekte für junge Menschen
Download: Corrigendum (PDF-Dokument auf Englisch, 427 kb)

Hintergrund

Der Europäische Freiwilligendienst, der bis Ende 2017 in der Leitaktion 1 verankert war, wird zukünftig über das Europäische Solidaritätskorps gefördert.

Die Einführung des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) als eigenständiges EU-Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen als ursprünglich vorgesehen. Der Beginn des Programms war bislang für den 01. Januar 2018 geplant.

Um dennoch die Kontinuität der Förderung von Europäischen Freiwilligenaktivitäten zu gewährleisten, werden 2018 - als Übergangsmaßnahme – die ersten beiden Antragsfristen für das Europäische Solidaritätskorps weiterhin im Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION erfolgen. In diesem Zusammenhang wird die erste Antragsfrist für alle Aktivitäten unter Erasmus+ JUGEND IN AKTION um zwei Wochen auf den 15. Februar 2018 verschoben, um allen Beteiligten eine ausreichende Vorbereitung zu ermöglichen.

Wir werden Sie weiter über die Entwicklungen in Erasmus+ JUGEND IN AKTION wie auch im Europäischen Solidaritätskorps informieren. Mit unserem Newsletter "infoMail" sowie über twitter und Facebook verpassen Sie keine aktuelle Entwicklung.

Link: Sie können die infoMail hier abonnieren...