Seite drucken

Publikationen

Hier können Sie Faltblätter und Informationsschriften zum EU-Bildungsprogramm Erasmus+ als PDF-Dokumente abrufen. Gedruckte Publikationen sind direkt bei der EU-Kommission oder bei den Nationalen Agenturen in Deutschland erhältlich.

Bitte wählen Sie Ihr Thema:

Allgemeine Informationen | Berufsbildung und Erwachsenenbildung | Hochschulbildung | Schulbildung | Europäischer Freiwilligendienst | JUGEND IN AKTION

 

 

Allgemeine Informationen

Von Erasmus zu Erasmus+

30 Jahre neue Perspektiven und neue Horizonte - ein Grund zu feiern. Download als PDF, 2,15 MB

Prägende Erfahrungen, neue Perspektiven

Das Programm der Europäischen Union für Aus- und Fortbildung, Jugend und Sport 2014-2020.
Download als PDF, 1 MB

Erasmus+: Schule in Europa gestalten

Informationsbroschüre der Nationalen Agentur im Pädagogischen Austauschdienst zum EU-Bildungsprogramm Erasmus+ im Bereich Schulbildung. Die Broschüre im Format DIN-A5 führt in das Programm ein, erläutert die Fördermöglichkeiten in den Leitaktionen 1 und 2 und informiert über das europäische Schulnetzwerk eTwinning. Praxisbeispiele ergänzen die Programmerläuterungen. Mit Erasmus+ fördert die Europäische Union im Schulbereich europäische Fortbildungen und strategische Partnerschaften, die zur Schulentwicklung beitragen. Das europäische Schulnetzwerk eTwinning ermöglicht Projektzusammenarbeit und Fortbildung über das Internet.

Kostenlos bestellen beim Pädagogischen Austauschdienst

Erasmus+: Neue Perspektiven mit Strategischen Partnerschaften

Strategische Partnerschaften sind länderübergreifende Projekte, die auf den Transfer, die Entwicklung und/oder die Umsetzung von Innovation und bewährten Verfahren abzielen. Vielfältige Aktivitäten sind möglich, z.B. der Austausch guter Praxis, die Entwicklung und/oder Anwendung von Instrumenten zur Erfassung und Validierung von Kompetenzen oder die Weiterbildung von Bildungspersonal. Wer eine strategische Partnerschaft beantragen kann, wie der Antrag gestellt wird und was Erasmus+ genau fördert, erklärt der Flyer.

Kostenlos bestellen auf der Webseite der NA beim BIBB

Berufsbildung und Erwachsenenbildung

Nach oben

Erasmus+ Berufsbildung: Mobilität machen - Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung erfolgreich durchführen

Das neue Handbuch der NA beim BIBB führt übersichtlich und praxisorientiert durch alle Phasen der Planung und Durchführung von Mobilitätsprojekten im Rahmen von Erasmus+. Für all diejenigen, die Auslandsaufenthalte organisieren und durchführen wollen, bietet das Handbuch wertvolle Unterstützung und viele Tipps.

Das Handbuch online lesen oder kostenlos als PDF herunterladen (auf der Webseite der NA beim BIBB)

 

 

Titelbild des Handbuchs

Erasmus+ Berufsbildung: Mehrwert durch Auslandserfahrung

Im Bereich der Berufsbildung unterstützt Erasmus+ u.a. Lernaufenthalte im europäischen Ausland für Auszubildende und andere Personen in Aus- und Weiterbildungsgängen sowie für das Berufsbildungspersonal. Der Infoflyer "Mehrwert durch Auslandserfahrung" beschreibt, was genau gefördert wird, wer teilnehmen kann und was bei der Antragstellung beachtet werden soll.

Kostenlos bestellen auf der Webseite der NA beim BIBB.

Erasmus+ Erwachsenenbildung: Auslandsaufenthalte strategisch nutzen

Im Bereich der Erwachsenenbildung unterstützt Erasmus+ u.a. organisierte Auslandsaufenthalte im europäischen Ausland für Bildungspersonal wie zum Beispiel Fortbildungskurse, Job Shadowings oder andere Formen von Hospitationen sowie Lehrtätigkeiten in Partnereinrichtungen. Der Infoflyer "Auslandsaufenthalte strategisch nutzen" beschreibt, was genau gefördert wird, wer an den Mobilitätsprojekten teilnehmen kann und was bei der Antragstellung beachtet werden soll.

Kostenlos bestellen auf der Webseite der NA beim BIBB.

Nach oben

Hochschulbildung

Erasmus+ Wie profitiert die Hochschulbildung?

Eine Einführung für Studierende, Lehrende und Personal in der Hochschulbildung.

Download als PDF, 2,37 MB

Nach oben

Schulbildung

Erasmus+: Europa stärken, Schule entwickeln

Chancen nutzen. Anträge 2018 stellen. Erasmus+ Antragsrunde 2018 – machen Sie mit. Das Faltblatt informiert über Antragsmöglichkeiten für Schulpartnerschaften und europäische Lehrerfortbildung. Erfahrene Lehrkräfte sagen, warum sich Erasmus+ für ihre Schule gelohnt hat.

Kostenlos abrufen beim Pädagogischen Austauschdienst

Erasmus+: Ein praktischer Leitfaden für Schulleiter

Der Leitfaden für leitende Lehrkräfte (Schulleitung, Teamleitung, Koordinatorinnen und Koordinatoren usw.) erläutert anschaulich, wie über Erasmus+ Lehr- und Lernprozesse an Schulen verbessert werden können und welche Schritte hierzu erforderlich sind. Die Publikation ist auf dem Portal »School Education Gateway« online erhältlich.

Kostenlos abrufen beim »School Education Gateway«

Erasmus+: Schule in Europa gestalten

Informationsbroschüre der Nationalen Agentur im Pädagogischen Austauschdienst zum EU-Bildungsprogramm Erasmus+ im Bereich Schulbildung. Die Broschüre im Format DIN-A5 führt in das Programm ein, erläutert die Fördermöglichkeiten in den Leitaktionen 1 und 2 und informiert über das europäische Schulnetzwerk eTwinning. Praxisbeispiele ergänzen die Programmerläuterungen. Mit Erasmus+ fördert die Europäische Union im Schulbereich europäische Fortbildungen und strategische Partnerschaften, die zur Schulentwicklung beitragen. Das europäische Schulnetzwerk eTwinning ermöglicht Projektzusammenarbeit und Fortbildung über das Internet.

Kostenlos bestellen beim Pädagogischen Austauschdienst

Schwierige Schüler und Elternarbeit in Schule, Haus und in der Inklusion

Ein Fortbildungsprojekt mit Erasmus+ Leitaktion 1

Die Fritz-Felsenstein-Schule in Königsbrunn (Bayern) ist ein Förderzentrum für schwer erkrankte und schwerstbetroffene Kinder und Jugendliche. Um neue Konzepte für die Elternarbeit und den Umgang mit schwierigen Kindern zu entwickeln, hospitierten vier Lehrkräfte an der Strathmore School in London (Großbritannien).

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal | 7"

Kostenlos bestellen beim Pädagogischen Austauschdienst

Project on Research on Integration and Migration in Europe (PRIME)

Strategische Schulpartnerschaft zum Thema Migration und Integration

Im Projekt PRIME der Kaufmännischen Schule Göppingen (Baden-Württemberg) mit vier europäischen Partnerschulen haben nationale und internationale Arbeitsgruppen unter der Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften sowie assoziierten Partnern die Motive für Migration untersucht und dabei Herausforderungen für eine gelingende Integration analysiert und Lösungsansätze in den einzelnen Regionen verglichen.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Strategische Schulpartnerschaft | 6"

Kostenlos bestellen beim Pädagogischen Austauschdienst

European Challenges in Sustainable Energy Production by Biotechnology

Strategische Schulpartnerschaft zur Biotechnologie

Mit Erasmus+ wird eine Aula in Pforzheim zum europäischen Chemielabor. Die Johanna-Wittum-Schule in Pforzheim ist eine berufsbildende Schule in Baden-Württemberg. In der Zusammenarbeit mit Schulen in acht europäischen Ländern und einer Schule in Hamburg entstehen zahlreiche Unterrichtsmodule und Schüleranleitungen sowie ein System von Schüler-Mentoren.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Strategische Schulpartnerschaft | 5"

Kostenlos bestellen beim Pädagogischen Austauschdienst

Alte Sprache neu entdeckt

Innovativer Lateinunterricht mit eTwinning

Der Unterricht in klassischen Sprachen lässt sich durch die Zusammenarbeit mit Partnerklassen in Europa motivierender gestalten. Das Neue Gymnasium Wilhelmshaven nutzt die eTwinning-Plattform mit ihren vielfältigen Werkzeugen im Lateinunterricht.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | eTwinning | 8"

Kostenlos bestellen beim Pädagogischen Austauschdienst

Europäische Impulse für die Mörikeschule Backnang

Zum Job-Shadowing nach Malmö

Die Mörikeschule Backnang initiierte ein europäisches Mobilitätsprojekt, um den Anforderungen bei der Umwandlung zur Gemeinschaftsschule besser gewachsen zu sein. Mit Schulbesuchen (Job-Shadowing) und Fortbildungen in Finnland und Schweden lernten die Lehrkräfte mehr über digitale Lernplattformen, den Einsatz von Kompetenzrastern und Themen wie Schulentwicklung und Unterrichtsqualität. Die 20-seitige Broschüre des PAD beschreibt die Anforderungen und Aktivitäten, die mit einem Förderantrag zu Leitaktion 1 im EU-Programm Erasmus+ verbunden sind.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal | 1"

Kostenlos bestellen beim Pädagogischen Austauschdienst

eTwinning – Das Netzwerk für Schulen in Europa

Informationsblatt mit Grundinformationen zu eTwinning und seinen Angeboten.

Kostenlos bestellen beim PAD

eTwinning: Das Handbuch

Der TwinSpace.
Lernen Sie für Ihre mediengestützte Projektarbeit mit Partnerklassen in Europa den TwinSpace kennen. Unser 100 Seiten starkes Handbuch erläutert, wie Sie Ihren TwinSpace gestalten, darin zusammenarbeiten, Mitglieder integrieren und sich austauschen. Sie erfahren auch, wie Sie ein Projekt starten und zu guter Letzt die Lorbeeren ernten.

Kostenlos bestellen beim PAD

Titelbild der Broschüre mit Zeichnungen und Titel

eTwinning – 10 gute Gründe, dabei zu sein

Holen Sie mit eTwinning Europa ins Klassenzimmer. Die Teilnahme ist kostenlos und unbürokratisch. Profitieren Sie von der lebendigen Wissensgemeinschaft und den vielfältigen Fortbildungsangeboten.

Das Faltblatt nennt 10 Gründe für Lehrkräfte und Schulen, warum sich das Mitmachen bei eTwinning lohnt.

Kostenlos bestellen beim PAD

Schülerkompetenzen mit eTwinning fördern

Wie funktioniert kompetenzorientierter Unterricht und wie lassen sich Schlüsselkompetenzen mithilfe von eTwinning entwickeln? Zahlreiche Projektbeispiele aus der Praxis zeigen anschaulich, welche Kompetenzen im konkreten Fall geschult wurden.

Das eTwinning-Buch ist in 25 Sprachen verfügbar.

Titel: Schülerkompetenzen mit eTwinning fördern

Nach oben

Europäischer Freiwilligendienst

Tapetenwechsel

Was ist der Europäische Freiwilligendienst? Wer kann mitmachen? Was bringt mir der EFD? Die wichtigsten Informationen sowie kurze Statements ehemaliger Freiwilliger in kompakter Form. Neuauflage 2014

Download als PDF, 3,7 MB
Kostenlos bestellen über die Webseite von JUGEND für Europa

Nach oben

JUGEND IN AKTION

Kurzbroschüre Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Welche Fördermöglichkeiten und Serviceangebote bietet Erasmus+ JUGEND IN AKTION? Warum ist Erasmus+ JUGEND IN AKTION das wichtigste Förderinstrument zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie? Welche Wirkungen erzielt Erasmus+ JUGEND IN AKTION?

Die Kurzbroschüre fasst die wesentlichen Informationen rund um den Programmteil zusammen.

Download als PDF, 0,6 MB
Kostenlos bestellen über die Webseite von JUGEND für Europa

Was ist drin für die Kinder- und Jugendhilfe?

Ein kurzer Überblick über Möglichkeiten und Chancen, die das neue EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION für Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland bietet.

Download als PDF, 3,3 MB
Kostenlos bestellen über die Webseite von JUGEND für Europa

Die Europäische Dimension in der Kinder- und Jugendhilfe

Ein Handbuch mit Erläuterungen und Praxisbeispielen

Erasmus+ JUGEND IN AKTION kann – vor allem mit Blick auf die Steigerung des Förderbudgets in den nächsten Jahren – ein geeignetes Instrument für alle diejenigen Akteure in der Kinder- und Jugendhilfe sein, die mitwirken wollen, das gelingende Aufwachsen junger Menschen um eine europäische (Lern-) Dimension zu erweitern.

Im vorliegenden Handbuch werden sechs wesentliche Aspekte einer solchen Erweiterung erläutert und mit konkreten Praxisbeispielen veranschaulicht. Wir wünschen uns, dass dieses Handbuch die begonnene Debatte um die Europäisierung der Jugendhilfe bereichert.

Download als PDF, 1,3 MB

Nach oben