Aktuelles


Jugend

EVP-Fraktion im EP erkundigt sich nach Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Am 28.9.16 fand eine Anhörung der Fraktion der Europäischen Volkspartei im Europaparlament zu Erasmus+ Youth in Action, Sports and Volunteering statt. Eine Anhörung zum Gesamtprogramm hatte es an gleicher Stelle bereits vor neun Monaten gegeben.


Berufsbildung

Europäische Woche der Berufsbildung

Organisieren Sie Ihre eigene Veranstaltung!

Vom 5. bis 9. Dezember 2016 findet in ganz Europa die erste Europäische Woche der Berufsbildung statt. Machen Sie mit bei der Initiative der Europäischen Kommission! Organisieren Sie eigene Veranstaltungen und Aktivitäten, die zeigen, wie berufliche Fähigkeiten auf allen Ebenen Innovation und Wettbewerbsfähigkeit fördern und Beschäftigungsaussichten verbessern können.


Schulbildung

Von Inklusionsprofis in England lernen

Erasmus+ Leitaktion 1 fördert unter anderem Hospitationen an ausländischen Schulen. Welche Erfahrungen Schulen dabei sammeln, zeigt der PAD in aktueller Praxisbroschüre.


Jugend

„Sich wappnen gegen die rechts- und linkspopulistischen Angriffe auf die Werte Europas.“

Mit Bezug auf die so genannte Pariser Erklärung diskutierten Akteure aller Bildungsbereiche die Möglichkeiten einer werteorientierten Bildung. Die deutschen Nationalen Agenturen Erasmus+ hatten zur Impulstagung für "Toleranz, Freiheit und bürgerschaftliches Engagement – Bürgerwerte gegen ‚neue Mauern" nach Berlin eingeladen.


Jugend

Solidaritätskorps: Juncker schlägt neuen Freiwilligendienst für junge Menschen vor

In seiner zur Lage der EU vom 14. September 2016 (#SOTEU) schlug Kommissionspräsident Juncker die Schaffung eines Europäischen Solidaritätskorps für junge Menschen vor. Manfred Weber von der CSU hat in seiner Antwort eine viel romantischere Idee im Rucksack.


Jugend

"Es war der erste Freiwilligendienst im Ausland für alle jungen Menschen“

Ulli Beckers und Karin Schulz

Ulli Beckers und Karin Schulz

Karin Schulz und Ulli Beckers waren die ersten Mitarbeiter bei JUGEND für Europa für den Europäischen Freiwilligendienst (EFD) im August 1996. Als "Veteranen" des EFD blicken sie zurück auf 20 Jahre europabildende Mobilität.


Alle Bereiche

Luft nach oben: Zwischenbilanz für die dezentralen Aktionen in Erasmus+

Die Nationalen Agenturen in Europa wurden im Auftrag des Europäischen Parlaments nach ihren Erfahrungen in Erasmus+ befragt. Sie sprechen mit mancher Einschätzung den Antragsstellern aus der Seele.