Aktuelles


Berufsbildung

Video-Interview mit Berufsschullehrer: „Erasmus+ ist der richtige Weg“

Berufsschullehrer Henning Becker im Video-Interview mit der NA beim BIBB.

Foto: © StR Henning Becker

Berufsschullehrer Henning Becker koordiniert Erasmus+-Projekte an der berufsbildenden Schule Alice-Salomon für Soziales in Linz am Rhein und Neuwied. Im Interview erzählt er von seinen Erfahrungen und erläutert, wie sowohl die Schule als auch die Berufsschülerinnen und -schüler profitieren.


Berufsbildung

Mit Erasmus+ ins Ausland – ein Plus für Azubis und Unternehmen

Klaus Fahle, Leiter der NA beim BIBB, auf dem Mobilitätstag 2019

Foto: Jörg Heupel

Mobilitätstag 2019: Mehr als 30 international erfahrene Azubis berichteten über die Erfahrungen und Wirkungen ihrer Auslandsaufenthalte und formulierten daraus Botschaften an Wirtschaft, Politik und weitere Akteurinnen und Akteure.


Lebenslang lernen auf Englisch

Detlef Kullmann winkend vor seiner Unterkunft, einem typisch englischem Reihenhaus

Foto: privat | Detlef Kullmann

Dozent Detlef Kullmann bildet sich seit über zehn Jahren im Südwesten Englands fort und nutzt dabei die Möglichkeiten von Erasmus+ und seinen Vorgängern.


Berufsbildung

Engagement sichtbar machen mit Erasmus+ Label

Einrichtungen und Betriebe, die im Programm Erasmus+ Berufsbildung oder Erwachsenenbildung aktiv sind, können nun durch das Partnerlabel ihr Engagement sichtbar machen. Für Unternehmen, die keine Projektträger sind, aber ihre Azubis für ein Auslandspraktikum freistellen, gibt es das Unternehmenslabel.


Berufsbildung

Neuer Aufruf in der Erasmus+ Leitaktion 3: Zentren der beruflichen Exzellenz

Die Europäische Kommission hat eine neue Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen in der Leitaktion 3 (KA3) veröffentlicht, die den Auf- und Ausbau transnationaler Kooperationsplattformen von Zentren der beruflichen Exzellenz zum Ziel hat. Einreichungsfrist ist der 20. Februar 2020


Schulbildung

PAD-Jahresbericht zu Erasmus+ Schulbildung

Grafische Elemente zum Thema Statistik mit Titelbild des Jahresberichts

Der Jahresbericht des PAD für 2018/19. Foto: PAD/tumisu/pixabay

Einen umfassenden Einblick in den europäischen und internationalen Austausch im Schulbereich bietet der Jahresbericht 2018/19 des PAD. Die Veröffentlichung ist kostenfrei erhältlich.


Berufsbildung

Deutsches Projekt für Erasmus+ VET Excellence Awards 2019 nominiert

Jetzt online für die Strategische Partnerschaft "GastroInklusiv" abstimmen!