Aktuelles


Jugend

"Wesentlich ist die Verständigung und nicht die Form der Sprache"

16 Mitglieder eines Gebärdenchors aus Berlin (alles Jugendliche und junge Erwachsene mit geistigen und teilweise körperlichen Behinderungen) reisen mit ihren Begleitern ins norwegische Andebu. Das Ziel: der Austausch mit Gleichgesinnten. Denn in Andebu hat die Organisation "Signo" ihren Sitz. Sie ist Norwegens größter Arbeitsgeber für gehörlose Menschen.

 

JUGEND für Europa sprach mit Kristina Gajewski vom DRK Berlin Südwest gGmbH über die besonderen Herausforderungen und die besonderen Chancen einer solchen Jugendbegegnung.


Berufs- und Erwachsenenbildung

Schulbildung

Grundschulen entdecken altes Wissen in Europa neu

Schulen aus zehn europäischen Partnerländern kooperieren in einer Erasmus+-Partnerschaft und entwickeln sich zu Umweltschulen. Kinder lernen in internationalen Workshops von Kindern, was aus der Vergangenheit heute noch nützlich ist. Die Berliner Grundschule im Beerwinkel erhält im Dezember 2015 vom PAD die Auszeichnung "Projekt des Monats".


Alle Bereiche

Modern - aktuell - nutzerfreundlich

Der neue Internetauftritt des Europass


Schulbildung

Zum Job-Shadowing nach Malmö

Wie die Mörikeschule Backnang sich über ein europäisches Mobilitätsprojekt auf die Anforderung der Schulentwicklung vorbereitete, beschreibt eine Broschüre des Pädagogischen Austauschdienstes. Lesen Sie darin mehr über die Erfahrungen von Schulen mit dem EU-Bildungsprogramm Erasmus+.


Schulbildung

Soziale Inklusion bei Erasmus+-Partnerschaften

Erneuter Aufruf zur Erasmus+ Antragstellung 2016: Es sind Projekte gefragt, die auf Chancengleichheit abzielen und gegen Ausgrenzung, Intoleranz, Rassismus und Radikalisierung wirken.