Aktuelles


Berufsbildung

Integration von Geflüchteten in Unternehmen erleichtern

Junger Geflüchteter bei der Arbeit mit dem Computer

© Landkreis Kassel

Geflüchtete gewinnen als Arbeitskräfte für den europäischen Arbeitsmarkt zunehmend an Bedeutung. Doch Unternehmen ist nicht immer klar, wie sie die Fähigkeiten, die Geflüchtete mitbringen, bestmöglich nutzen können. Die Strategische Partnerschaft „COME IN“ unter Koordination des Landkreises Kassel hat einen eLearning-Kurs sowie weitere nützliche Tools für Unternehmen entwickelt, um ihnen die Einstellung von Geflüchteten zu erleichtern.


Schulbildung

Erasmus+ unterstützt Museen bei der Bildungsarbeit mit Schulen

Erasmus+ fördert auch museumspädagogische Projekte

Das Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund war zwei Jahre Schauplatz der erfolgreichen Zusammenarbeit von Museen und Schulen aus Irland, Polen und Deutschland. Sehen Sie das Video zum Projekt des Monats beim PAD.


Berufsbildung

„Raus aus der Nerd-Ecke“

Frau mit 3-D-Brille lacht in die Kamera: Erasmus+-Projekt demonstriert Einsatzmöglichkeiten von Augemented Reality in der Ausbildung

© ŠC Kranj/Sašo Stanojev

Augmented Reality in der Ausbildung: Ergebnisse des Erasmus+-Projekts AR4VET zeigen, wie die Technologie der Augmented Reality in der Berufsausbildung genutzt werden kann.


Erwachsenenbildung

Zusätzliche Priorität in der Erwachsenenbildung

Korrigendum des Programmleitfadens Erasmus+ veröffentlicht: Im Programmleitfaden Erasmus+ gibt es in der Version vom 26.02.2020 eine weitere Priorität.


Vom Märchenteppich bis zum digitalen Lateinprojekt

Kindergruppe auf Schultreppe mit Urkunden in der Hand

Gratulation: Insgesamt 16 eTwinning Qualitätssiegel wurden an Schulen in Niedersachsen verliehen.

Mit einem eTwinning Qualitätssiegel wurden niedersächsische Schulen für ihre europäischen Onlineprojekte ausgezeichnet. Die Vielfalt an Themen zeigt, dass die eTwinning Plattform für alle Schularten und Fächer einsetzbar ist.


Hochschulbildung

Aktuelle Informationen zu ECHE und IIA

Jede Hochschule, die an Erasmus+ Mobiliät mit Partnerländern teilnehmen möchte, muss über eine gültige Erasmus Charta für die Hochschulbildung (ECHE) verfügen. Entsprechendes gilt für die notwendigen Inter-Institutional Agreements. Die Testphase für die digitale Vorlage und die Einführung des IIA Managers wurden verschoben.


Erasmus+ Berufsbildung: Immer mehr Azubis und Berufsbildungspersonal im Ausland

Um im internationalen Kontext zu lernen und zu arbeiten, absolvieren immer mehr Auszubildende sowie Berufsfachschülerinnen und -schüler einen Aufenthalt in einer ausländischen Partnereinrichtung. Und auch das Berufsbildungspersonal ist aktiv.