Aktuelles


Schulbildung

PAD-Jahresbericht zu Erasmus+ Schulbildung

Grafische Elemente zum Thema Statistik mit Titelbild des Jahresberichts

Der Jahresbericht des PAD für 2018/19. Foto: PAD/tumisu/pixabay

Einen umfassenden Einblick in den europäischen und internationalen Austausch im Schulbereich bietet der Jahresbericht 2018/19 des PAD. Die Veröffentlichung ist kostenfrei erhältlich.


Berufsbildung

Deutsches Projekt für Erasmus+ VET Excellence Awards 2019 nominiert

Jetzt online für die Strategische Partnerschaft "GastroInklusiv" abstimmen!


Berufsbildung

Mobilitätscharta in der Berufsbildung an sieben Einrichtungen verliehen

Die Mobilitätscharta ist ein Angebot für Einrichtungen, die bereits gute Mobilitätsprojekte in der Berufsbildung durchführen und ihre internationale Arbeit strategisch weiterentwickeln möchten.


Sachsen startet bislang größtes Erasmus+ Konsortialprojekt für Lehrerfortbildung in Deutschland

Auch sie unterstützen Lehrkräfte in Sachsen bei Erasmus+ Anträgen: Die Erasmus+ Moderatorinnen Ines Buske und Ricarda Geidelt beim Kick-Off in Dresden. Foto: Thomas Rötting/LaSuB

Kultusminister Christian Piwarz sieht den Freistaat Sachsen in einer Vorreiterrolle: Das Projekt „Plus4“ ermöglicht über 200 Lehrkräften eine Fortbildung im europäischen Ausland.


Berufsbildung

Zweite Antragsrunde 2019 für Mobilitätsprojekte in der Berufsbildung

Die Europäische Kommission hat eine zweite Antragsrunde 2019 für Erasmus+ Mobilitätsprojekte in der Berufsbildung bestätigt. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Oktober 2019 um 12:00 Uhr.


Schulbildung

Anregungen aus der Schulpraxis: Erasmus+ Success Stories

Mehrere Broschürentitelseiten aufgereiht vor blauem Hintergrund mit EU-Sternen

16 ausgezeichnete Projekte werden vorgestellt

Eine neue Broschüre stellt 16 gelungene europäische Projekte aus dem Schulbereich vor. Holen Sie sich Inspiration für die letzte Erasmus+ Antragsrunde im Frühjahr 2020 – der PAD berät Sie dabei gerne.


Alle Bereiche

Mehr als 10 Millionen Erasmus+ Teilnehmende

Im Juni 2019 wurde ein Meilenstein erreicht: Insgesamt nahmen europaweit mehr als zehn Millionen Menschen an Erasmus+ bzw. dessen Vorgängerprogrammen teil. Erasmus+ ist das EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Das Programm fördert den europäischen Austausch, vermittelt interkulturelle und fachliche Kompetenzen und stärkt europäische Werte. Seine Mittelausstattung beträgt 14,8 Milliarden Euro für den Zeitraum von 2014 bis 2020.