Ein Europass vom Präsidenten

Berufsbildung

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender haben den Europass Mobilität an Erasmus+-Stipendiatinnen und -Stipendiaten verliehen.

Eine besondere Ehre wurde 24 Auszubildenden des Handwerkskammerbezirks Potsdam zuteil: Sie erhielten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, seiner Frau Elke Büdenbender und dem Präsidenten der Handwerkskammer Potsdam, Robert Wüst, den Europass Mobilität. Der Europass dokumentiert die während eines Auslandsaufenthaltes erworbenen Kompetenzen.

Die Veranstaltung war Teil der Woche der beruflichen Bildung. Während dieser Themenwoche unter dem Motto „Du bildest Zukunft“ besuchten Steinmeier und Büdenbender Bildungseinrichtungen, ausbildende Unternehmen, Kammern und Berufsschulen. Ziel war es, die Attraktivität und den Stellenwert der beruflichen Bildung öffentlich herauszustellen.

  • Mehr über die Veranstaltung erfahren Sie in einer Passgeschichte auf www.europass-info.de
  • Mehr über das Erasmus+-Projekt der HWK Potsdam erfahren Sie in einer Story auf www.na-bibb.de