Einladung: 3. Deutsch-Griechisches Jugendforum

Jugend

Es gibt zahlreiche Initiativen im deutsch-griechischen Jugendaustausch. Diese kennenzulernen, die Akteure in einen Austausch zu bringen, um so wiederum neue Projekte und Entwicklungen anzustoßen: Dies will das 3. Deutsch-Griechische Jugendforum erreichen. Ende Oktober kommen hierfür Jugendliche, Fachkräfte, Expertinnen und Experten für vier Tage in Köln zusammen.

Erstmals können sich Teilnehmer/-innen im Rahmen eines BarCamps aktiv einbringen. Aktivitäten, Projekte und Erfahrungen werden in offenen, partizipativen Workshops vorgestellt und diskutiert. Das Besondere: die Inhalte und der Ablauf des BarCamps werden von den Teilnehmer/-innen zu Beginn selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet.

Die Teilnehmer/-innen können:

  • eine co-kreative und partizipative Atmosphäre im Rahmen des gesamten Jugendforums erleben, speziell während des interaktiven BarCamps,
  • ausgiebig Zeit und Raum nutzen, um ihre Aktivitäten und gemeinsam neue Projekte zu entwerfen,
  • interessante kommunale und lokale Projekte vor Ort kennenlernen,
  • sich über die Situation in ihrem Land und in Europa sowie über ihre Vorstellungen für die Zukunft austauschen,
  • bestehende Partnerschaften intensivieren, neue Partnerschaften schließen und gemeinsam Projekte entwickeln,
  • Fördermöglichkeiten kennenlernen sowie
  • Methoden der non-formalen Bildung in der Internationalen Jugendarbeit und im Deutsch-Griechischen Jugendaustausch besprechen.

Wer kann teilnehmen?

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Projektleiter/-innen und Jugendarbeiter/-innen
  • Vetreter/-innen von lokaler und kommunaler Jugendarbeit
  • Vetreter/-innen von Jugendorganisationen
  • Vetreter/-innen von informellen Gruppen junger Menschen
  • Vetreter/-innen von zivilgesellschaftlichen Initiativen aktiv im Jugendbereich
  • Akteure der Jugendforschung

Voraussetzungen der Teilnahme sind:

  • Teilnehmende müssen älter als 18 Jahre alt sein
  • Vertreter/-innen einer Organisation mit Bezug zur Jugendarbeit sein
  • aktiv in nationaler und/oder internationaler Jugendarbeit mitwirken

Formalitäten

Das 3. Deutsch-Griechische Jugendforum findet vom 22. bis zum 25. Oktober 2018 in Köln statt. Die Arbeitssprachen sind Griechisch und Deutsch. Die Veranstaltung wird gedolmetscht.

Die Teilnahme am 3. Deutsch-Griechischen Jugendforum ist kostenlos. Reisekosten für Teilnehmende aus Deutschland können nicht erstattet werden. Zu der Reisekosten-Erstattung der Teilnehmer/-innen aus Griechenland wenden Sie sich bitte an die griechische Nationalagentur.

Link: Bewerbungen sind bis zum 01. Juli über das Online-Anmeldeformular auf der SALTO-Seite möglich.

Die offizielle Einladung können Sie hier herunterladen:

 

(JUGEND für Europa)

---

Zum 3. Deutsch-Griechischen Jugendforum laden ein:

  • das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,
  • das Generalsekretariat für Jugend und Lebenslanges Lernen des Ministeriums für Bildung, Forschung und Religiöse Angelegenheiten in Griechenland,
  • JUGEND für Europa und die Youth and Lifelong Learning Foundation (die Nationalagenturen beider Länder für das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION) sowie
  • IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland.