Seite drucken

Europäisches EuroApprentices-Treffen auf Malta

Berufsbildung

Erasmus+ Botschafter/-innen aus ganz Europa treffen sich für Fortbildungen und zum netzwerken. Die Nationale Agentur Bildung für Europa ist mit der Videokamera dabei!

Vom 8. bis zum 10. Mai treffen sich rund 50 EuroApprentices in Malta, um an Fortbildungen teilzunehmen und um sich auszutauschen. EuroApprentices sind Azubis, die bereits ein Auslandspraktikum mit Erasmus+ gemacht haben und nun für Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung werben. Sie können von Unternehmen und Berufsschulen für Präsentationen, Veranstaltungen und Workshops angefragt werden.

Während der dreitätigen Fortbildung in Malta haben die EuroApprentices die Möglichkeit, sich zu vernetzen und international auszutauschen. Außerdem nehmen sie an Workshops teil, die ihnen bei der Verbreitung des Programms Erasmus+ in der Berufsbildung helfen sollen: Vom Video-Workshop über Social Media bis hin zum Reden halten – die Azubis und jungen Fachkräfte werden mit dem nötigen Wissen ausgerüstet. 

Mehr über das Netzwerktreffen erfahren Sie in täglichen Vlogs auf der Website der NA beim BIBB oder auf unserem Instagramkanal @meinauslandspraktikum.