Schweiz weiterhin nur Partnerland

Wie im Jahr 2014 wird die Schweiz auch 2015 und 2016 nur als Partnerland an Erasmus+ teilnehmen. Im Februar hatten die EU und die schweizerischen Behörden die laufenden Verhandlungen über die Beteiligung der Schweiz an Erasmus+ ausgesetzt. Daher hat die Schweiz 2014 nicht gleichberechtigt mit den Mitgliedsstaaten als Programmland teilgenommen. Die schweizerische Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit hat nun für die nächsten zwei Jahre folgendes Arrangement getroffen:

"This interim solution has been put into place for 2014 and it has now been confirmed that it will be further applied in 2015 and 2016 unless Switzerland’s status in “Erasmus+” changes. Priority is given to mobility (key action 1) in school education, vocational education, higher education, adult education and youth. Swiss institutions participating in cooperation projects which correspond to Switzerland’s political objectives in the area of education will also be supported." (Quelle: "Interim solution for Switzerland’s participation in Erasmus+ activities in 2015 and 2016", Veröffentlichung der schweizerischen Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit)

Weitere Informationen: Interim solution for Switzerland's participation in Erasmus+ activities in 2015 and 2015 (PDF, 137 kB)