TCA „Museumsarbeit im Fokus"

Beginn: 02.12.2019 - 10:30 Uhr
Ende: 03.12.2019 - 16:00 Uhr

Das belgische Jugendbüro Eupen (Nationale Agentur der Deutschsprachigen Gemeinschaft für das europäische Programm Erasmus+) organisiert eine TCA Veranstaltung im Bereich der Erwachsenenbildung. 

Museen haben vielfältige Aufgaben. Neben dem Sammeln, Forschen und Bewahren gilt es auch auszustellen und zu vermitteln. Hinzu kommen Managementaufgaben und Kommunikation. Museumsarbeit steht ständig vor großen Herausforderungen, schon allein angesichts der Heterogenität der Zielgruppen, der damit einhergehenden unterschiedlichen Erwartungen und der immer wachsenden Vielfalt an Kommunikations- und Informationsformen. Die Frage einer zeitgemäßen und zukunftsorientierten Museumspädagogik stellt sich. Für die professionelle Beantwortung dieser Fragen sowie für die Umsetzung der Vorhaben sind nicht nur gut ausgebildete MitarbeiterInnen erforderlich, sondern auch effiziente Netzwerkarbeit.

Das zweitägige Seminar versteht sich daher nicht als Weiterbildung, in der mögliche Formate und Methoden vorgestellt werden, sondern als Initiative zum Erfahrungsaustausch und bietet somit die Möglichkeit, neue Ansätze zu entdecken. Es hat den Anspruch, MuseumsleiterInnen bzw. MuseumspädagogInnen aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien ins Gespräch über ihre Erfahrungen, ihre spezifische (Best) Praxis sowie ihre offenen Fragen im Bereich Erwachsenenbildung zu bringen und darüber hinaus an Visionen für die Zukunft zu arbeiten. Dem Grundgedanken eines Kontaktseminars entsprechend, steht das Vernetzen der teilnehmenden Institutionen zwecks weiterer möglicher Zusammenarbeit dabei stets im Fokus.

Bewerbungsfrist: 03.11.19

Alle Infos