Erasmus+ Schule: Digitale Bildung und virtueller Austausch

Erasmus+ Schule: Digitale Bildung und virtueller Austausch

Beginn: 29.11.2021 - 14:00 Uhr
Ende: 30.11.2021 - 13:00 Uhr
Ort: Online

Online-Fachtagung der Nationalen Agentur Erasmus+ Schulbildung. 

Das Programm Erasmus+ kann in vielfacher Hinsicht die Entwicklung digitaler Bildung an Schulen unterstützen. Schulen und Schulbehörden, Einrichtungen für die Lehrerbildung, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen können Projekte durchführen, die verschiedene Aspekte der digitalen Bildung an Schulen aufgreifen und in der grenzüberschreitenden Kooperation fortentwickeln. Schulpartnerschaften haben in der Pandemiezeit, in der persönliche Begegnungen nicht möglich sind, kreative Wege gefunden, um Begegnungen und die Kooperation unter Schülerinnen und Schülern in ihren Projekten und Partnerschaften digital fortzusetzen. Hierfür wird vor allem die eTwinning-Plattform genutzt, die Schulen einen sicheren Ort für den digitalen Austausch bietet. Auch auf diesem Wege wird Medienkompetenz in der Schule gefördert.

Die Fachtagung richtet sich an alle laufenden Erasmus-Projekte, die sich mit digitaler Bildung und virtuellem Austausch befassen. Übergreifende Ziele sind der fachliche Erfahrungsaustausch und die Weiterentwicklung der Projekte und Konzepte mit einem größeren Fachpublikum.

Information und Anmeldung (bis 31. Oktober 2021)