Startseite von Erasmus+

  • Frau mit Landkarte und Schriftzug: Erasmus ab 2021. Bild verlinkt auf: https://www.erasmusplus.de/erasmus
    Erasmus ab 2021
  • Straßenbahn in Jubiläumsbemalung zum Jubiläum 35 Jahre Erasmus. Bild verlinkt auf: https://www.erasmusplus.de/wer-wir-sind/30-jahre-erasmus
    35 Jahre Erasmus
  • Infobanner zu den Erasmusdays 2023 mit grafischen Elementen. Bild verlinkt auf:https://www.erasmusplus.de/erasmus/erasmusdays
    Erasmusdays 2023

Aktuelles

In der Berufsbildung widmen sich einige Partnerschaftsprojekte im Rahmen von Erasmus+ dem Thema psychische Gesundheit. Was sind ihre Ergebnisse, Tools und Methoden?

Die Partnerschaft CLIMATE BOX hat Materialien erstellt zu klimarelevanten Alltagsthemen, die auch benachteiligte Zielgruppen ansprechen.

Verschwörungstheorien sind eine Herausforderung für unsere Demokratie, der wir mit politischer Bildungsarbeit begegnen müssen. Erfahren Sie, wie die Partnerschaft TEACH zum Thema arbeitet und welche Materialien sie erstellt.

Termine

Mär 112024

Sie interessieren sich für das Thema Nachhaltigkeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung? Die Nationale Agentur beim Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz veranstaltet hierzu im März ein Seminar in Bonn.

Mär 192024

Sie koordinieren ein Konsortiums in Erasmus+ und wünschen sich Unterstützung, um sich in Ihrer Rolle zurechtzufinden? Die norwegische Nationale Agentur veranstaltet vom 19. bis 22. März 2024 ein Seminar mit dem Titel „ Consortium: Challenges and opportunities“, das für Sie interessant sein könnte.

Apr 032024

Sie haben Erfahrung mit Erasmus+ und interessieren sich für die Themen europäische Werte, Partizipation, bürgerschaftliches Engagement und Demokratieförderung? Die spanische Nationale Agentur veranstaltet hierzu vom 3. bis 5. April 2024 in Sevilla ein Seminar mit dem Titel „Civic participation and EU values. Make Europe shine!“.

Service-Hotlines Downloads Publikationen

Erasmus+

Die Förderung der europaweiten Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen ist ein wichtiges Anliegen der Europäischen Union. Das erfolgreiche EU-Programm Erasmus+ für Bildung, Jugend und Sport wird deshalb fortgeführt.

Zwischen 2021 und 2027 steht dazu ein Gesamtbudget von ca. 26 Milliarden Euro zur Verfügung. Dabei soll der Zugang für alle Menschen und Organisationen erleichtert werden, insbesondere sollen Menschen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder etwa bestehender Mobilitätshindernisse die Möglichkeit zur Teilnahme erhalten.

Erfahren Sie mehr über Erasmus+

Wer wir sind

Vier Nationale Agenturen setzen in Deutschland das EU-Programm Erasmus+ um. Wir haben es uns gemeinsam zum Ziel gesetzt, die Chancen und Möglichkeiten des neuen Programms für Sie verständlich und serviceorientiert nutzbar zu machen. Mit unserer langjährigen Kompetenz in der Unterstützung der EU-Bildungszusammenarbeit gewährleisten wir Kontinuität und Know-how in den entsprechenden Bildungsbereichen.

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, wenn es um Projektberatung, Antragstellung und Unterstützung für Ihre europäischen Projekte geht. Wir praktizieren Europäische Zusammenarbeit in einem Netzwerk von Nationalen Agenturen für Erasmus+ in ganz Europa.

Erfahren Sie mehr über uns »