• Grafik Erasmusdays 2022
    Erasmusdays 2022
  • Erasmus ab 2021
    Erasmus ab 2021
  • Jubiläumsgrafik zu 35 Jahre Erasmus
    35 Jahre Erasmus
  • Straßenbahn in Jubiläumsbemalung
    35 Jahre Erasmus

Aktuelles

Zum 35-jährigen Bestehen des Vorzeigeprogramms Erasmus+ freuen sich Vizepräsident Margaritis Schinas und Kommissarin Mariya Gabriel am 20. September 2022 auf 35 derzeitige und frühere Teilnehmer/innen sowie Mitglieder des…

Wie können digitale Technologien wie Datenbrille, virtuelle Realität und 3-D-Druck sinnvoll in der Ausbildung eingesetzt werden? Das Erasmus+-Projekt DIGI4VET hat Anwendungsszenarien für die Ausbildung in der Chemie-, Maler- und…

Was verstehen Sie unter Vielfalt? Was bedeutet Inklusion? Neues Journal der NA beim BIBB erschienen zu Priorität und Grundprinzip in Erasmus+!

Termine

Okt032022
Ein internationales Kontaktseminar zum Thema „Medienkompetenz“ in Schulen und zur Initiierung europäischer Projekte.  Die Veranstaltung richtet sich an Projektkoordinatorinnen oder...
Okt122022
Jedes Jahr im Oktober finden die #ErasmusDays statt. Die Idee der Nationalen Agentur in Frankreich erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Im Jahr 2021 organisierten Bildungseinrichtungen in...
Okt192022
Die Veranstaltung präsentiert die neue Art der Mobilität - Blended Mobility, die Hand in Hand mit der Digitalisierung geht - eines der Hauptziele des neuen Programms. Die THO NA plant, erfahrene und...

Erasmus+

Die Förderung der europaweiten Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen ist ein wichtiges Anliegen der Europäischen Union. Das erfolgreiche EU-Programm Erasmus+ für Bildung, Jugend und Sport wird deshalb fortgeführt.

Zwischen 2021 und 2027 steht dazu ein Gesamtbudget von ca. 26 Milliarden Euro zur Verfügung. Dabei soll der Zugang für alle Menschen und Organisationen erleichtert werden, insbesondere sollen Menschen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder etwa bestehender Mobilitätshindernisse die Möglichkeit zur Teilnahme erhalten.

Erfahren Sie mehr über Erasmus+

 

Wer wir sind

Vier Nationale Agenturen setzen in Deutschland das EU-Programm Erasmus+ um. Wir haben es uns gemeinsam zum Ziel gesetzt, die Chancen und Möglichkeiten des neuen Programms für Sie verständlich und serviceorientiert nutzbar zu machen. Mit unserer langjährigen Kompetenz in der Unterstützung der EU-Bildungszusammenarbeit gewährleisten wir Kontinuität und Know-how in den entsprechenden Bildungsbereichen.

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, wenn es um Projektberatung, Antragstellung und Unterstützung für Ihre europäischen Projekte geht. Wir praktizieren Europäische Zusammenarbeit in einem Netzwerk von Nationalen Agenturen für Erasmus+ in ganz Europa.

Erfahren Sie mehr über uns »