Qualität in Mobilitätsprojekten der Schulbildung

Beginn: 21.05.2023 18:00
Ende: 23.05.2023 13:00


Zielsetzungen:

Vernetzung der Koordinatoren von Mobilitätskonsortien zur Vorbereitung der künftigen Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern ihrer Konsortien. Verbesserung der Qualität von IST-Kursen für Lehrkräfte und pädagogisches Personal. Austausch von Beispielen guter Praxis im Akkreditierungssystem. Austausch über Erfahrungen bei der Umsetzung mit Schwerpunkt auf der Überwachung und Unterstützung von Projekten. Präsentation der Entwicklung der Europäischen Schulbildungsplattform und Diskussion über den Stand der Dinge und weitere Verbesserungen.
 

Zielgruppen:

  • Koordinatoren von Mobilitätskonsortien, die von Schulbehörden oder Bildungsministerien (Regionen, Akademien...) geleitet werden;
  • Anbieter von Kursen;
  • Vertreter der Nationalen Agenturen (einer pro Land)
     


Anzahl der TeilnehmerInnen:

  • 80 aus allen Erasmus+ Ländern
     

Arbeitssprache: Englisch
 

Kosten:

  • Keine Teilnahme- und Unterbringungskosten, Entsendungskosten (Reisekosten) werden von den entsendenden NAs getragen.
     

Kontakt: